Hallo.
Hier gibt's einige Erklärungen zum Datenschutz von .

1. Verantwortliche Stelle, Geltungsbereich

Die verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Boana GmbH, Kiehlufer 91-95, 12059 Berlin, Germany (nachfolgend Dienstanbieter genannt).

Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns höchste Priorität. An dieser Stelle informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir auf unseren Webseiten boana.de und johannesholl.com erheben und wie wir mit diesen umgehen.

Der Browser kann zur Nutzung unserer Website jeder Zeit an das persönlich gewünschte Datenerhebungsniveau angepasst werden. Informationen dazu erhalten Sie ebenfalls in unserer Datenschutzerklärung.

Im Rahmen der über unsere Plattformen angebotenen Dienste erheben und verwenden wir keine personenbezogenen Daten. Wir erstellen Analysen für statistische und marktanalytische Zwecke in anonymisierter Form. Wobei wir die Analysesoftware selber hosten. Da wir den Schutz Ihrer Daten sehr ernst nehmen, unterstützt unsere Website die Funktion „Do not track“ als Opt-Out.

2. Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs- 1 lit. d) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Im Rahmen der Datenverarbeitung, die nicht von uns durchgeführt werden, arbeiten wir ausschließlich mit Unternehmen zusammen, die ihre Datenverarbeitung entweder den Regeln der DSGVO angepasst haben oder im Rahmen von Vereinbarungen, wie dem EU-US Privacy Shield, einem vergleichbaren Datenschutzniveau verpflichtet sind.

Auf die Datenschutzregelungen möchten wir im Folgenden wie folgt eingehen.

3. Datenerhebung und -verwendung in allgemeiner Form auf unserer Webseite

Bereits bei Besuch unserer Webseite entstehen nutzungsbezogene Daten über Ihren Nutzungsvorgang bei uns. Diese Daten werden von uns jedoch nicht Ihrer Person zugeordnet. Die Datenerhebung dient ausschließlich dem Zweck die Qualität unserer Dienste stetig zu verbessern und weiter zu entwickeln, dafür erstellen wir in anonymisierter Form Analysen des Nutzerverhaltens. Nach Beendigung Ihres Besuchs bei uns speichern wir Ihre IP Adresse lediglich in anonymisierter Form für den gesetzlich vorgesehenen Zeitraum. Weitere Einzelheiten zu den dabei eingesetzten Systemen können Sie den untenstehenden Abschnitten zu Cookies und sozialen Medien entnehmen.

4. Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, können wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies verwenden. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website oder unserer App eingeschränkt sein.

Wir nutzen hierfür die Cookies unserer Analysesoftware „Matomo“ sowie die Cookies von Adobe Typekit.

4.1 Matomo

Wir analysieren die Zugriffe auf unserer Seite mit Matomo. Matomo wird von uns selbst gehostet. Die IP-Adresse wird um 2 Bytes anonymisiert, daher ist ein Rückschluss auf den Nutzer zu keiner Zeit möglich.

Mittels der Analysedaten wollen wir die Qualität unserer Seite verbessern, um den Besuch so attraktiv wie möglich für Sie zu gestalten.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Matomo verhindern, indem Sie entweder der Nutzung per Click auf http://boana.de/datenschutz widersprechen oder Ihre Browsereinstellungen im Vorhinein entsprechend anpassen.

Falls Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten nicht einverstanden sind, können Sie nachfolgenen Kästchen durch aktivieren der Checkbox widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie abgelegt, welcher davür sorgt, dass Matomo keine Sitzungsdaten erhebt.
Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

4.2 Adobe Typekit

Wir nutzen das Cookie Adobe Typekite der Firma Adobe Systems Incorporated (345 Park Avenue San Jose, CA 95110-2704, USA) Mit Hilfe dieses Cookies wird die Einbindung von Schriften für die Website unterstützt. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Adobe Typekit erhalten.

Weitere Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten und Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten bei Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe Typekit unter https://www.adobe.com/de/privacy.html.

5. Social-Media-Plugins
5.1 Facebook

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Durch das Anklicken des Facebook Buttons wird ansonsten allein eine Verbindung zu unserem Facebook – Profil hergestellt.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

5.2 Dribble

Wir haben ebenfalls den Button der Designer – Plattform Dribble in unsere Website integriert. Durch das Anklicken des Buttons werden Sie auf unser Dribble-Profil weitergeleitet.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Dribble erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Dribble unter https://dribbble.com/privacy.

5.3. Medium

Schließlich haben wir den Button der Ideen-Plattform Medium in unsere Website integriert. Durch das Anklicken des Buttons werden Sie auf unser Medium-Profil weitergeleitet.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Medium erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Medium unter https://medium.com/policy/medium-privacy-policy-f03bf92035c9.

6. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie „Betroffene/-r“ und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

6.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns unentgeltlich eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, dann haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitere Informationen, die Sie Art. 15 DSGVO entnehmen können. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

6.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ebenso haben Sie das Recht – unter Berücksichtigung der oben genannten Zwecke der Verarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

6.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegt. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegt. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

6.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, wenn die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden.

6.7 Widerspruchsrecht bei Verarbeitung wegen unserem berechtigten Interesse

Soweit wir ausnahmsweise personenbezogene Daten auf der Basis des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeiten (also wegen berechtigten Interessen), haben Sie das Recht jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten bei uns Widerspruch einzulegen. Wenn wir keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder aber, wenn wir die betreffenden Daten von Ihnen zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, so werden wir Ihre Daten dann nicht mehr verarbeiten (vgl. Art. 21 DSGVO). Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden. Als Widerspruch in diese Sinne gilt auch ein technisches Verfahren, das Sie einsetzen, bspw. eine eindeutige technische Information die Ihr Webbrowser uns übermittelt („Do-Not-Track“-Mitteilung).

6.8 Widerrufsrecht bei erteilter Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Sie können sich hierfür per Post oder per E-Mail an uns wenden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt. 

6.9 Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Es sei denn die Entscheidung ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich, sie ist aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig und diese Rechtsvorschriften enthalten angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen oder die Entscheidung erfolgt mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Eine solche automatisierte Entscheidungsfindung findet durch uns nicht statt.

6.10 Freiwilligkeit der Bereitstellung der Daten

Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, so weisen wir grundsätzlich bei der Erhebung der Daten darauf hin. Teilweise sind die von uns erhobenen Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich, nämlich dann, wenn wir anderweitig unsere vertragliche Verpflichtung Ihnen gegenüber nicht oder nicht ausreichend erfüllen könnten. Es besteht für Sie keine Verpflichtung die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Jedoch kann die Nichtbereitstellung dazu führen, dass wir eine von Ihnen gewünschte Leistung, Handlung, Maßnahme o.ä., nicht durchführen oder anbieten können oder ein Vertragsschluss mit Ihnen nicht möglich ist.

Möchten Sie eines der oben beschriebenen Rechte wahrnehmen, können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden unter:
oder postalisch unter: Boana GmbH, Kiehlufer 91-95, 12059 Berlin, Germany

6.11 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit unbeschadet anderweitiger Rechte das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

Letzter Stand: Mai 2018